Ideen zum Einwärmen - Badminton-Trainer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ideen zum Einwärmen


Aufbau

Folgender Aufbau hat sich bewährt:

1. Kleine Spiele, Stafetten, Laufformen mit Schwerpunkt Ausdauer
2. Kräftigende Übungen
3. Stretching/Gymnastik
4. Hüpfen (wieder Spannungsaufbau)

Psychologische Wirkungen
Mit dem Aufwärmen nimmt die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit zu. Die Aufmerksamkeit und die Lern- und Leistungsbereitschaft wird erhöht. Die Spieler werden auf das Training eingestimmt. Das Gemeinschaftsgefühl wird gefördert.

Physiologische Wirkungen
Die Körpertemperatur steigt auf 38.5°-39°!
Nervenimpulse werden schneller weitergeleitet!
Die intra- und intermuskuläre Koordination wird verbessert!
Der Stoffwechsel funktioniert schneller!
Sauerstoffaufnahme und -transport werden besser!
Die Sauerstoffausnutzung steigt um 300 %!
Die Durchblutung der Muskulatur steigt um 400 %!
Die inneren Reibungswiderstände im Muskel sinken!
Dehnfähigkeit und Kontraktionsfähigkeit steigen!

Faktoren
Alter: ältere Spieler brauchen eine deutlich längere Aufwärmzeit mit kontinuierlich steigender Intensität als Kinder
Temperatur: Bei erhöhter Aussentemperatur (Sommer) verringert sich die benötigte Aufwärmzeit
Tageszeit: Aufwärmen am frühen Morgen sollten länger dauern


Übungen mit Schläger (leicht)

Material: Badmintonschläger, Shuttles

Aufgaben:
Sobald die erste Aufgabe erfüllt ist, geht man zur zweiten Aufgabe und so weiter...
-10 Shuttles vom Boden aufheben (natürlich mit dem Schläger!)
-10 Sekunden die richtige Schlägerhaltung kontrollieren (korrigieren!)
-10x Shuttle mit der Vorhand hochspielen
-10x Shuttle mit der Rückhand hochspielen
-10x Shuttle abwechslungsweise mit der Vorhand und Rückhand hochspielen
-10x Shuttle sitzend hochspielen
-10x Shuttle aus der Luft „abtöten“
-10x Shuttle zwischen den Füssen hochspielen
-10x Shuttle hinter dem Rücken hochspielen
-10x Shuttle hochspielen und jeweils mit der freien Hand eine Bodenmarkierung berühren

Kraftübungen (leicht)
 1. 3 Hallenrunden Jogging
 2. 15x den Medizinball hin und her stossen
 3. 30" Abfahrtshocke
 4. 15x Rumpfbeugen
 5. 4x eine runde Basketballslalom
 6. je eine Hallenbreite "Schubkarren"
 7. je 2x Handstand mit Partner Hilfe
 8. 20x Hampelmann
 9. 30x Seilspringen
10. 5x vom Sitz in den Stand zu zweit

Jasskartenlauf (mittel)
Material: 1 Satz Jasskarten (Franz. Karten)

Der Jasskartenlauf eignet sich ausgezeichnet als Einstimmung und Einlaufen auf allen Stufen. Je nach Länge des Laufweges wird auch die Ausdauer trainiert.
Der Jasskartenlauf ist eine Stafettenform. Die Spieler werden in 4 Gruppen aufgeteilt. Die Jasskarten werden am Hallenende verkehrt auf den Boden verteilt.
Die ersten 4 der Gruppen spurten nach vorne und decken je eine Karte auf. Beim ersten Durchgang darf die aufgedeckte Karte nur mitgenommen werden, wenn sie die richtige Farbe hat (rot oder schwarz). Ist es die Farbe der Gruppe, darf der Läufer die Karte mitnehmen. Ist es nicht die richtige Farbe, muss er die Karte wieder verkehrt ablegen und ohne Karte zurückrennen --> der nächste der Gruppe startet. Welche Gruppe hat am Schluss am meisten Karten?

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü